"Die Mitglieder der Absolvia gehörten stets zu den Spitzen der Wunsiedler Gesellschaft und haben das Leben in vielerlei Hinsicht, sowohl in ihrer Heimatstadt, aber auch darüber hinaus, entscheidend geprägt."

Albrecht Schläger

MdL a.D.

■  ■  ■

 

Die Absolvia Wunsiedel ist die Schülerverbindung am Luisenburg-Gymnasium in Wunsiedel.

 

Als Verbindung setzten wir uns zusammen aus Schülern der 10. bis 12. Klasse unseres Luisenburg-Gymnasiums sowie aus ehemaligen Gymnasiasten, die bereits erfolgreich ihr Abitur absolviert haben und heute mitten im Leben stehen. Unser Bund umfasst einen Personenkreis von über 160 Mitgliedern im Alter zwischen 16 und 90 Jahren.

 

Seit der Gründung der Absolvia im Jahre 1911 ist das erklärte Ziel unserer Gemeinschaft eine lebenslange, treue Freundschaft und gegenseitige Unterstützung durch Rat und Tat im Alltag von Schule, Ausbildung, Studium und Berufsleben.

 

Und natürlich verstehen wir zu feiern!

 

 

Eine gute Tradition mit Zukunft...

Ein allseits bekanntes Zitat lautet wie folgt:

"Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Bewahrung des Feuers!"

Wir Absolven sind zukunftsorientierte, weltoffene und engagierte Bundesbrüder, die alte Traditionen und unveräußerbare Werte schätzen, leben und pflegen! Diese heute besonders wichtigen charakterlichen Eigenschaften zählen für uns:

 

Toleranz, Entschlusskraft, Verantwortung, Respekt vor den Stärken & Schwächen des Anderen, Selbstkritikfähigkeit anstatt Arroganz und die Bereitschaft, nicht nur Passagier zu spielen, sondern als Teil einer Mannschaft selbst Engagement für das Gemeinwohl zu zeigen!

Auf Handschlag und Ehrenwort...

In einer Verbindung gibt es keine formale Anrede "Sie, Herr Sowieso…" für die Mitglieder – egal wie alt der Gesprächspartner ist. Schon immer zählte bei einer richtigen Freundschaft nur das "Du". Durch das Duzen werden locker und unverkrampft Altersunterschiede überbrückt und aufgehoben. Couleurband und Mütze in den traditionellen Verbindungsfarben `Weiß-Grün-Weiß´ machen die Bundesbrüder nach außen als Absolven erkennbar und stiften in unserer Gemeinschaft ein festes "Wir-Bewusstsein" unter guten Freunden.

Farbe bekennen im Leben...

Auch wenn der Spaß bei unseren Veranstaltungen nicht auf der Strecke bleibt, gelten dennoch immer für uns wichtige Spielregeln:

 

...wir sind weltoffen im Denken, stets politisch neutral und überkonfessionell, treten für unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung ein, sind nichtschlagend und seit 1911 immer gut drauf!

 

...und welche Nachteile hat das Aktivsein?

Massenhaft! Man bekommt es mit anderen Meinungen, anderen Individuen und merkwürdigsten Gebräuchen zu tun. Man muss Aufgaben und zeitweise sogar Verantwortung übernehmen, und notfalls drei zusammenhängende Sätze vor wildfremden Leuten formulieren! Und möglicherweise muss man sich für eine festliche Veranstaltung in Schlips und Kragen zwängen. Mit einem Wort: furchtbar?

Aber wer einmal eine Veranstaltung der Absolvia miterlebt hat, weiß: dabei kommt der Spaß an der Sache bei Gott nicht zu kurz!

■  ■  ■

Die Aktivitas & die Chargia

 

In der Aktivitas sind alle Bundesbrüder zusammengefasst, die am Gymnasium Schüler sind oder schon studieren. Die Aktivitas gestaltet das aktive Verbindungsleben in Form von Feiern, Kneipen und anderen Veranstaltungen nach ihrer Wahl. Untereinander trifft man sich regelmäßig und hilft sich gegenseitig in Schule und Studium - dieses fördert die Gemeinschaft und stärkt die Zusammengehörigkeit. Die Aktivitas wählt jährlich einen `Vorstand´ aus ihren Reihen, die sogenannte Chargia. Die Chargia vertritt die Interessen der Aktivitas und repräsentiert die Schülerverbindung.

 

      Senior: Jan Leibl

      Consenior: Max Kraus

      Subsenior: Sebastian Müller

      Fuxmajor: Aaron Grimm

 

Der Alt-Herren-Verband

 

Der Alt-Herren-Verband ist der Zusammenschluß der "Alten Herren", also der Absolven, die das Gymnasium und die anschließende Ausbildung oder das Studium bereits erfolgreich absolviert haben und gesichert im Leben stehen. Er umfaßt ca. 130 Mitglieder, vom Rechtsanwalt, Arzt oder Notar bis zum Finanzbeamten und vom Theologen bis zum Naturwissenschaftler oder Ingenieur. In den Alt-Herren-Verband wird man aufgenommen, wenn man bei der Absolvia Wunsiedel als Schüler aktiv war. Der Alt-Herren-Verband, vertreten durch die Vorstandschaft, steht der Aktivitas mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt sie finanziell.

 

      1. Vorsitzender: Michl Reinert

      2. Vorsitzender: Hans-Martin Weiß

      Kassier: Carsten Berge

      Schriftwart: Dr. Maximilian Schlicht

 

Das Absolvenhaus - a.d.H.

 

Das Absolvenhaus (kurz a.d.H.) in Wunsiedel ist unser "Zuhause"! Hier treffen wir uns zu den meisten Veranstaltungen im Jahr. Gute Partys, spannende Vorträge, mondäne Soiréen aber auch einfach nur gemütliche Abende finden hier statt. Und natürlich werden hier auch unsere "legendären" Kneipen gefeiert! Für zukunftige Haus- & Raumkonzepte zeichnet hier der 2017 neu gegründete "Förderverein Wunsiedler Absolvenhaus" verantwortlich. 

 

      1. Vorsitzender: Markus Günther

      2. Vorsitzender: Dr. Thomas Kästel

      Kassier: Dr. Maximilian Schlicht

      Schriftwart: Dominic Schobert

  

Druckversion Druckversion | Sitemap
2017 © Absolvia Wunsiedel von 1911 im FAC